Donnerstag, 31. Dezember 2015

Happy New Year

Was immer ihr euch wünscht soll in Erfüllung gehen. 



Wünscht euch eure 

Morgaine 




Dienstag, 22. Dezember 2015

Die doppelte Schnabelina!

Ich wollte mir eine schöne Tasche nähen - und so begab ich mich ins Internet auf die Suche nach einem schönen Schnittmuster.
Schön sollte die Tasche sein, ausgefallen, extravagant, irgendwie "unikatik" :-) 

Da bin ich auf einmal, bei Schnabelinas Welt, auf die Schnabelinabag aufmerksam geworden. Ich kannte diese Tasche vorher nicht. 
Ich bin ja auch nicht gerade ein Nähgenie! Doch was ich mir in den Kopf setzte, das will ich haben - irgendwie.
Die Anleitung sieht im ersten Moment aus, als zöge man in eine Schlacht (zumindest für einen absoluten Laien). Doch wenn man sie mal in Ruhe durch liest und alles fein säuberlich sortiert, ist es die genialste Anleitung ever!
Durch Zufall kam ich dann noch auf youtube, denn da ist dann auch noch eine, bis ins kleinste Detail, ich nenne sie jetzt mal "mitnähanleitung" : Schnabelinabag auf Youtube 

Das Ergebnis ist der absolute Hammer! 
Ich habe mir endlich "meine Rabentasche" machen können. 
Meine Mama war so begeistert, dass ich ihr jetzt eine Zebratasche genäht habe.


Zuerst meine Rabentasche. 
Das schöne an den Schnabelinas ist, man kann die Tasche so abändern, wie man sie haben möchte, es ist wirklich keine Hexerei. Ich habe ganz bewusst auf die Ecken verzichtet, denn ich wollte den schönen Stoff nicht überdecken. 
Die Hänkel habe sich so abgeändert, dass ich sie gut verstellen kann, denn wenn ich in die Stadt gehe, hänge ich mir die Tasche gerne quer über. 


Und auf der Stoffmesse in Erding habe ich dann auch noch diese tollen Schließen entdeckt, die ich auch noch verarbeiten wollte:

Ich habe die Variante "offener Reisverschluss" gewählt. Anfangs hatte ich auch nur einen Zipper am Ende des Reisverschlusses, habe aber dann nochmals alles aufgetrennt und habe mir links und rechts so einen "Schlusszipper" genäht, jetzt kann ich den Reisverschluss besser nehmen.  


Jetzt die Zebra-Schnabelina: 
Die habe ich mit den Ecken genäht, hat mir besser gefallen. 
Ich habe aber auch bei beiden Taschen auf die Paspel verzichtet. 
Mal sehen, vll. nähe ich das nächste mal eine mit.





Ich möchte mich hier nochmals ganz herzlich bei Schnabelina für die Bereitstellung der kostenlosen Schnittmuster und Anleitung bedanken. 
Die rechte für die Tasche, das Schnittmuster und alles andere auch, liegen bei Schnabelina. 






Sonntag, 20. Dezember 2015

Ja - - Is denn scho wieda???

Boid Weihnachten?

Habt ihr schon alle Geschenke zusammen??
Ich schon! Muss nur dann noch das Kunststück fertig bringen, alle Geschenke auch aus ihren Verstecken zu holen. Da bekommt dann Weihnachten einen hauch von Ostern ab ;-)

Übrigens!
Unser Baum steht bereits! Schon seit dem 3. Advent!
Es ist immer schade, wenn der Baum erst einen Tag vorher, oder womöglich erst ab 24. steht.
Jetzt ist die Zeit der Vorfreude, des abendlichen in die Wolldecke vor dem Fernseher kuscheln.
Nach Weihnachten ist der ganze Zauber verflogen.

Hier mal bei Tageslicht: 

Da ich auch ganz viele Swarovskihänger habe, malen sie unter Tags wunderschöne bunte Tupfen auf die Wände, wenn die Sonne um die Ecke kommt. 

Ein kleiner Blick mal ins Geäst:

Jetzt noch das Bäumchen, wenn es dunkel ist und es wunderschön leuchtet. 
Seit einigen Jahren habe ich die Kerzen ohne Kabel  

Dann kam heuer jede Menge neue Deko dazu:



Das sind schwarze Engelsflügel 





Für heute bleibt dann nur noch zu sagen: 







Freitag, 11. Dezember 2015

So langsam ....

... fang ich dann mal wieder an, wische die Spinnweben vom Sommerschlaf weg ....

Ganz gemächlich mit einer Runde Freitagsfüller #349



1.    Bei diesem Wetter   zwitschern die Vögel in der Früh, Blumen treiben aus und die Schneeschaufel ist nur noch Anschauungsmaterial für Kinder "die musste man nehmen, wenn das weisse Zeug vom Himmel viel" .
2.    Viel würde ich drauf schreiben, wenn ich einen Wunschzettel hätte. 
3.   Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es entweder so viel, dass man gar nicht weiß, was man noch alles kaufen soll, oder es gibt nur Kitsch.
4.   So ganz aufpoliert ist mein Blog jetzt noch nicht, aber es geht weiter.
5.    Der Weihnachtsbaum steht schon am Balkon und morgen wird er aufgestgellt.
6.    Totus Gaudeo kommen am dritten Advent zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt am Wittelsbacher Platz und feiern dort ihren Saisonabschluss und ich bin gaaaaaanz vorne mit dabei.