Dienstag, 29. Oktober 2013

Flohmarktschatz

Letzten Sonntag war so schönes Wetter, viel zu schön um zu Hause zu bleiben.
Nachdem meine beide Männer mit dem Auto zum Fußballplatz sind, nahm ich das Angebot meiner Mutter dankend an, mich auf den letzten Freiluftflohmarkt in Poing mitzunehmen.

Eigentlich sah ich es als Spaziergang an und dachte nicht im Traum daran, dort etwas zu finden. Noch dazu war ich schon sehr oft auf dem Flohmarkt und außer Bänder und Party Lite ist da noch nie was zu finden gewesen.

Auf einmal lag er da, der SCHATZ, ich nahm "es" in die Hand und fragte ganz vorsichtig nach, wie viel es denn kosten soll, naja nach einigem hin und her einigten wir uns tatsächlich auf 9 Euro. Angeblich ist es 100 Jahre alt.
Ein innerlicher Triumpfschrei, das Album wanderte sofort in meinen Beutesack und jetzt muss ich nur noch das Innenleben soweit herrichten, dass ich es bestücken kann, denn dieses Album ist wie geschaffen für die Mittelaltersaison ´14.

Ein bisschen renovieren muss ich das Album schon, aber der Einband ist noch sehr gut erhalten.
Das Innenleben ist jedoch nicht mehr so schön. Alles heraus gerissen und leider hat der Kleber alles etwas porös werden lassen.




Bis auf ein paar sehr alte Hochzeitsbilder ist nichts mehr in dem Album. Leider fehlen auch auf der Rückseite der Bilder Jahresangaben. Was für diese Zeit zwar sehr untypisch ist, aber es ist tatsächlich nichts zu finden.

Wie ihr sehen könnt ist es schön dick! Das brauch ich auch nächstes Jahr .....   Es gibt auf alle Fälle dazu einen Fortsetzungsbericht...

Freitag, 18. Oktober 2013

FF #238

Hallo ihr lieben da draussen!
Ich habe schon ewig bei den Freitagsfüllern nicht mehr mitgemacht.
Jetzt wird es mal wieder Zeit!



1.  Es ist einfach, die Zeit regelt irgendwann alles von alleine.

2.  In der kalten Jahreszeit esse ich deftige Speisen (zur Zeit) sehr gerne.

3. Es war einmal, vor 2 Jahren, als mir ein Traum böse zerstört wurde, aber man darf seine Träume nie aufgeben und dann erfüllen sie sich auf einmal, auf wundersame weise.

4. Zähneputzen  ist Teil meiner täglichen Routine .

5. Wie ist es nur dazu gekommen, dass viele Menschen immer aggressiver und böser werden ?      

6.  Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum und gib niemals auf, denn dann erfüllt er sich früher oder später gewiss!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Basteltreffen mit 2 Freundinnen, morgen habe ich Scrappen geplant und Sonntag möchte ich Kirchweih feiern und (Vegetarier nicht weiterlesen) mittag die Kirchweihgans mit Knödel verspeisen!



Mittwoch, 9. Oktober 2013

Schulbuch

Leider neigt sich das Jahr 2013 so langsam dem Ende zu....

Es wird wieder Zeit den Betrieb hier auf meinem Bastelblog aufzunehmen. Sehr viel habe ich mir für diesen Winter vorgenommen, mal sehen, was daraus wird. Zumindest geht die Freiluftsaison 2014 erst im Juni an, naja vorerst mal.

Als erstes möchte ich euch mein Schulbuch zeigen.
Sohnemann geht jetzt in die 9M und ich habe mich dann nach langem zögern doch gemeldet den Elternklassensprecher zu machen, anschließend "rutschte" ich dann noch mit in den Beirat mit rein.
Natürlich werde ich da auch etwas schreiben müssen und so war ich auf der Suche nach einem geeignetem Büchlein.
Aber wer die Bastlerherzen kennt, weiß, dass das nicht gerade unter die einfachsten Dinge des Lebens fällt.
Genau!
Ihr könnt es erahnen, ich nahm meine Maschine und los gings...

Als ich im März auf der Stoffmesse war, habe ich mir 2 Stoffe einfach "nur so" gekauft und auf die zündende Idee gewartet.
Ihr erinnert euch??
Ich gebe zu, die Zündschnur war etwas lang bei diesem Stoff, aber jetzt freu ich mich.
Es ist der beschichtete Stoff!
Ideal für ein Buch, das sehr oft in die Hand genommen wird.

Als nächstes hatte ich noch den Gedanken, dass ich ja auch ein paar Stifte brauche und vielleicht auch mal ein Zettelchen - ein Federmäppchen??? - Nein! Das wird ja alles zu viel, kann ich mir ja gleich den alten Schulranzen vom Bub nehmen.
Das muß dann auch noch mit rein, ins Büchlein.

Das Ergebnis, glaub ich, kann sich sehen lassen: 



Hier jetzt das Innenleben auf der linken Seite, wenn ich das Büchlein aufschlage. Ich habe mir auch überlegt, dass es wohl ziemlich holpert wenn ich dann auf der linken Seite auch noch was schreiben will, aber habe ich mir noch einen festen karton zurecht geschnitten, den man dann sehr gut unterlegen kann.


Eingebunden habe ich einen Satz Schulhefe vom Aldi. Die habe ich unten ein wenig gekürzt, sonst wäre alles etwas instabil geworden, aber mir bleibt die Breite erhalten.

Ganz hinten habe ich mir noch ein Kuvert als Tasche gemacht, dass man Zettel, die man bekommt, gut verwahren kann.


Eingebunden habe ich die Heft mit der ganz normalen Aktenbindung, denn so kann ich Hefte schnell ersetzen.





Bei dem Verschluß habe ich diesmal Magnete verwendet. Sehr starke Magnete, denn sie müssen ja durch den Stoff durch auch noch was halten. Ich hab mir die Magnete mit 2 Kg Tragkraft genommen, das reicht.
So schnappen sie schön zusammen.


Das ganze nochmal von Oben...