Freitag, 25. Januar 2013

Gratulation #200

Der 200. Freitagsfüller !
Da kann man wirklich gratulieren. Selbstverständlich bin ich da mit dabei, auch wenn ich ab und zu mal ein paar schwänze ;-)


Hier geht es zu den Füllern

#200

1. Eigentlich habe ich  im Moment ein richtiges Scrapp- und Basteltief.
2.  4 Ringe und eine dicke Trollbeadkette sind an meiner rechten Hand.
3.  Spät am Abend schmecken die absolut kalorienanrmen Chips und Flips am besten.
4.  Schweigen ist gold!! Testen und und sehen was passiert.
5.  Das Jahr 2012 ist nicht gerade eines, das in meiner Top-Ten-Liste der Lebensjahre erscheinen wird.
6.  Du weisst, dass du alt bist, aber nur so alt wie man sich fühlt, außerdem ist das biologische Alter das, was für mich zählt.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine gute Tasse selbstgemachten Orangentee und einen guten Film, morgen habe ich kein Auto und deswegen einen Scraptag in der Hoffnung, dass es wieder besser geht mit der Muse, geplant und Sonntag möchte ich spazieren gehen, selbstgemachten Orangentee trinken, faulenzen, scrappen !

Sonntag, 20. Januar 2013

Kein hochladen mehr von Bildern auf Blog möglich? Abhilfe!!!!

Wie viele wissen, hatte ich auch Probleme mit der Bilderhochladerei.
Dank zweier Feen, einmal die liebe Saphira und einmal die liebe Beate, brauchte ich mir keinen Speicherplatz zukaufen, so wie es dann von Blogger angeboten wird.

Dieses Problem habe, bzw. hatte ich nicht alleine, denn ich bekam mehr Meldungen rein, wie ich es damals gepostet hatte.
So entschied ich mich, es zu erklären, wie ich wieder an Unmengen von Speicherplatz gekommen bin. 

Jetzt hab ich eine bitte an alle Computerfreaks, Spezialisten und Hobbyprogramierer:
Ich bin ein absoluter Laie! Und so versuche ich es jetzt auch zu erklären. Also nicht lachen ;-) !!

Jeder der einen Blog aufmacht bekommt auf Picasa einen Speicherplatz zugeteilt (wußte ich damals nicht, das sagte mir die Saphira).
Wenn ich jetzt ein Bild mit über 800 x 800 Pixel einstelle wird das auf meinen Speicherplatz in Picasa angerechnet. Alle Bilder unter 800 x 800 Pixel nicht.
Was heißt, man sollte seine Bilder vorher schon so verkleinern, dass sie unter 800x800 P. sind.

Wer jetzt fleißig unverkleinert eingestellt hat, bei dem ist der Platz dann voll.
Jetzt muß man diese Bilder auf Picasa selbst bearbeiten, damit sie kleiner werden. Jedes einzelne für sich!!!

Für diejenigen, die ein Picasaalbum betreiben, die haben es leichter, denn sie haben gleich Zugriff darauf.
Für die gilt es dann erst ab Schritt 5

Für alle anderen:
Man braucht erstmal den Link zum Picasaalbum und der ist versteckt.
Hier zeige ich es Schritt für Schritt auf:

1. Auf der Blogstartseite auf Design klicken


2. Links "Produkte" anklicken


3.  Picasa-Webalben - klicken


4. Die Picasa - Webalben erscheinen. Manchmal kommt noch eine Werbe-Popup von Blogger, mit der Frage, ob man sich bei Google+ anmelden mochte, einfach auf "nicht jetzt" klicken
Jetzt sehr Wichtig!!! Diesen Link am besten abspeichern, denn ihn braucht man öfters.




5. Einen Ordner anklicken, das einzelne Bild anklicken, dann erscheint oberhalb des Bildes der Button "Aktionen".
Diesen angeklickt erscheint ein Menü. "in Creative Kit bearbeiten" aussuchen. Klicken




6.  Links neben dem Bild gibt es wieder verschiedene Optionen, die man auswählen kann.
Wir nehmen "Größe ändern" und es öffnet sich ein Kästen mit der aktuellen Pixelzahl des Bildes.



Wenn ich nun in ein Kästen eine Zahl unter 800 eintrage, rechnet Picasa automatisch die andere Größe aus. Es reicht also, wenn man in ein Kästchen die Pixelzahl eingibt.

Dann auf "Übernehmen" klicken.

7. Rechts oben ist der Button "In meinem Album speichern" den anklicken.



8. Dann kommt ein Fenster:
Auf  "Ersetzen" klicken, sonst wird die Speicherzahl nicht verringert.


FERTIG


Ab jetzt müßt ihr in dem Ordner alle Bilder aussuchen, die Größer sind als 800x800 P und jedes einzelne Bearbeiten.
Leider! Ich hatte es auch! Es war ca. 1 Tag Arbeit. Jetzt achte ich immer darauf.






Sonntag, 6. Januar 2013

Mein Daily

So, jetzt ist mein Advents/Weihnachtsdaily fertig.

Zum ersten mal habe ich ein Album gebunden, genau so, wie ich es von der lieben Danny gelernt habe!

Ich habe aber nicht jeden Tag dokumentiert. Was soll ich festhalten, wenn ich aufstehe, zum Einkaufen gehe und dann abends, nach getaner Hausarbeit, müde ins Bett falle? Wohl nicht den Mount Everest der Bügelwäsche ;-)
Leider ist dieses Jahr vieles anders gekommen, als geplant.
Geplant waren 3 Märkte, Chiemsee, Burgweihnacht Burghausen und Wittelsbacher Platz München, wenn Entr'Act kommen.
Geworden ist es Weihnachtszauber Kufstein und sonst leider keiner, denn dann hat mich eine fiese Erkältung ausser Gefecht gesetzt. Sehr ärgerlich! Nicht mal den Wittelsbacher Platz hab ich geschafft.
Burgweihnacht Burghausen wäre noch eine Option gewesen, leider ist da die Eröffnung erst um 14:00 Uhr und bei uns war an diesem Tag Glatteisregen vorher gesagt und es hat auch immer so leicht genieselt. Also ist das wegen der Witterung ausgefallen. Denn ich brauche ja auch das Auto wieder im Sommer für meine Festelchen. 
Aber ein paar Bildchen sind es dann doch geworden und am Ende hab ich dann doch noch ein stattliches Büchlein zusammen bekommen.









Nach dem mich fast jedes mal kurz vor Weihnachten beim Einkaufen an der Kasse der Schlag getroffen hat, weil ja angeblich nichts teurer geworden ist und wir uns das ja nur einbilden, habe ich mal die Kassenzettel 
gesammelt und in ein Tütchen getan. Für meine Nerven, wäre es besser gewesen, wenn ich 
sie weg geworfen hätte, aber mal so für die Nachwelt, dass wir in 20 Jahren sagen können, 
wie billig das alles mal war....... 




Freitag, 4. Januar 2013

Mein neues Reich :-)

Darf ich vorstellen: 
Mein neues Scrap- und Bastelreich!





Den Tisch und das Regal, das oben drauf steht habe ich bei Ikea erstanden




 Und so sah die Wand vorher aus:

Leider habe ich vergessen, meinen alten Platz nochmal in aller Ausgiebigkeit zu Fotografieren, so sind nur 3 Bilder vorhanden, wo unser Merlin mit drauf zu sehen ist. 
Aber man kann sehen, dass ich nicht wirklich viel Platz hatte.