Sonntag, 18. März 2012

Aus Lampe wird Blumentopf

Schon letztes Jahr habe ich im Garten von meinem Papa eine alte Lampe "erstanden".
Ursprüngliche Idee war, in der langen kalten Jahreszeit, selbstgestaltete bunte Seitenteile aus Windradfolie einzusetzen.
Jetzt  sind die langen Winterabende vorbei und kein einziges Seitenteil ist gemacht......

Jetzt ist Pflanzzeit und da kam mir doch eine ganz andere Idee!! Ich nehme diese Lampe als Blumentopf her. Einen alten Rupfensack hatte ich auch noch, den hab ich kurzerhand zerschnippelt. Natürlich so fein säuberlich, dass man ihn später auch noch für was anderes nutzen kann.

Das abgeschnittene Stück Rupfen habe ich dann mit einem Paketband an den Enden der Lampe festgebunden.



 Dann noch ein Fließ mit rein, dass die Erde nicht gleich durch die groben Löcher plumst



Erde rein und ein kleines Efeupflanzerl, das sich dann schön durch die Fenster heraus schlängeln kann.



                          So sieht es dann fertig aus.

Selbstverständlich durfte eine kleine Pause bei der vielen Pflanzerei nicht fehlen. Frischer Osterfladen vom Bäcker und einen feinen Darjeeling Tee.

Dienstag, 13. März 2012

Unsere Störche am Ort

Wir haben ja seit vielen Jahren Störche, die mitten im Ort brüten.
Seit ca. 2 Jahren kann man sie Online live verfolgen!
Hier geht es zum Livestream der Störche